Kundeninformation

Unsere Maßnahmen während der Corona-Krise

 

Liebe Kundinnen und Kunden,
 

SERVICE, KOMPETENZ und SICHERHEIT – das sind unsere Versprechen an Sie. Unser Team steht Ihnen weiterhin zu den bekannten Geschäftszeiten zur Verfügung und bearbeitet Ihr Anliegen mit gewohnter Sorgfalt und Engagement. Die aktuelle COVID-19-Pandemie und die damit verbundenen Schutzmaßnahmen stellen jedoch für uns alle eine Ausnahmesituation dar. Besonders wichtig ist in dieser Krise, nicht in Panik zu verfallen, sondern rational und überlegt vorzugehen.

Die von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen zur Verhütung eine Weiterverbreitung der Infektion erlauben Handwerksbetriebe ausdrücklich die Fortführung ihrer Arbeit. Wir als SHK-Fachbetrieb sind uns unserer Verantwortung durch die erhöhten Anforderungen an die persönliche Hygiene bewusst und haben daher bereits frühzeitig Maßnahmen ergriffen, um unsere Handlungsfähigkeit so lange wie möglich aufrecht zu erhalten.

Unsere Investitionen in die Digitalisierung kommen uns dabei zugute: schon von Beginn der Krise an haben wir dafür gesorgt, dass unsere Mitarbeitenden/ Montageteams so wenig persönliche Kontaktpunkte wie möglich haben und organisieren unser Kundendienstteam dezentral. Dadurch vermeiden wir ein Quarantinierung des gesamten Unternehmens, falls einzelne Mitarbeiter sich infizieren sollten.

Auch für unseren Innendienst haben wir vorbeugende Maßnahmen getroffen. Unser Büro ist wie gewohnt zu erreichen, zur Vermeidung einer gegenseitigen Infizierung jedoch nicht in voller Besetzung. Wo es möglich ist, sind die Mitarbeitenden im Homeoffice beschäftigt.   

Wir bitten Sie um Ihre Mithilfe bei unseren vorbeugenden Maßnahmen!
Bitte haben Sie Verständnis, dass

  • wir derzeit keine unangemeldeten Besucher im
    Firmengebäude empfangen können
  • unsere Mitarbeitenden angewiesen sind, Ihnen nicht die
    Hand zu geben und angemessenen Abstand zu halten
  • Beratungen und Absprachen bevorzugt per Telefon oder E-Mail erfolgen

Zum Abschluss: Zeigen Sie sich solidarisch! Nur gemeinsam können wir diese Krise bewältigen. Niemand kann voraussagen, ob unsere Geschäftsabläufe in den nächsten Wochen durch behördliche Anordnungen, Schwierigkeiten bei der Zulieferung oder ein erhöhtes Krankheitsaufkommen in den Reihen unserer Mitarbeiter eingeschränkt werden. Haben Sie Verständnis, dass im Notfall die Versorgung unserer Kunden mit Trinkwasser und Wärme im Vordergrund steht und geplante Wartungen oder sonstige, weniger akute Arbeiten, unter Umständen verschoben werden müssen.  

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Wir halten Sie auf dem Laufenden! 

19 März 2020
Sie möchten mehr über GEBRO HERWIG erfahren?
Dann melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an.
Unsere Datenschutzrichtlinie